Zensur auf YouTube?

Am 8. Februar 2007 wurde der YouTube-Account des Atheisten Nick Gisburne ohne Vorwarnung gelöscht. Stein des Anstoßes war offenbar ein Video Gisburnes, in dem Zitate aus dem Koran gezeigt wurden.
Jedem sollte bewusst sein, dass ein paar aus ihrem Zusammenhang gerissene Zitate wenig Aussagekraft über eine Religion haben. Dass die Zitate in diesem Fall in englischer Sprache gezeigt wurden, ist im Falle des Koran, von dem es keine offizielle Übersetzung gibt, da man davon ausgeht, dass jede Übersetzung auch eine Interpretation beinhaltet, besonders unglücklich.
Ungeachtet der religiösen Fragen, die das Video aufwirft, bleibt es für mich fragwürdig, inwieweit es auf YouTube heute noch möglich ist, seine Meinung frei zu äußern. Gisburne hat den Koran in seinem Video nicht offensiv beleidigt, sondern nur in schon angesprochener, unglücklicher Weise zitiert. In einem Video auf seiner Webseite, in dem er das Löschen seines Accounts kommentiert, betont er außerdem, seine einzige persönliche Wertung sei der Titel des Videos, „Islamic Teachings: Cruelty From The Qur’an“. Er habe darüber hinaus nicht nur Zitate des Islams, sondern auch Auszüge aus der Bibel in gleicher Weise verarbeitet. Dies sei von YouTube jedoch weder erwähnt noch beanstandet worden.
Die Kernfrage der Geschichte bleibt deshalb, inwieweit das Löschen des Accounts mit dem, in Amerika heutzutage offenbar nur teilweise geltenden, Recht auf Freie Rede zu vereinbaren ist.
Eine Gemeinschaft, egal ob virtuell oder real, lebt von Toleranz und Dialog. Unterschiedliche Weltanschauungen werden einander nie verstehen, wenn sie unliebsame Meinungen zensieren, anstatt sie zu akzeptieren.

Hinweis: Im Blog Volokh Conspiracy wirft der Leser Jonesy die Frage auf, ob das Video vielleicht gar nicht aus Zensur, sondern aufgrund von Verletzungen des Copyright gelöscht wurde.

Its possible that the video was pulled because of the quotes from the Koran, but its also possible that it was pulled because of „copyright infringement“ because of the music in the background thats from The Matrix.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: